Offener Garten …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

«Gärten sind wie Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt» (unbekannt)

 

Der Garten liegt auf einer Sonnenterasse in Weissenburg-Berg im Simmental auf 950 m.ü.M. Ein wild kultivierter, biologisch, naturnaher Garten. Sein Herzstück bilden eine Spirale und ein Kiesweiher. Die Spirale führt auf einem Weg von ca. 100 m in die Mitte. Die unterschiedlich breiten Streifen zwischen den Wegen bilden die Beete, auf denen Kräuter, Blumen und Gemüse wachsen. Der Kiesweiher, der gleich an die Spirale anschliesst, sorgt für Balance zwischen den Erd- und Wasserelementen. Ergänzt wird er durch einen mit Quellwasser gespeisten Brunnen, dessen Überlauf ein kleines Fliessgewässer entstehen liess. Ein alter, ehrwürdiger Apfelbaum erinnert an alte Zeiten und eine einheimische Wildfruchthecke schützt vor dem Wind. Es wurden bewusst verschiedene Lebensräume gestaltet, um einer möglichst grossen Vielfalt an Pflanzen und Tieren Lebensraum zu bieten, damit sich ein lebendiges Gleichgewicht einstellen kann: Biotop, Trockenmauern, Kiesflächen, Totholz, Ast-, Laub- und Steinhaufen, Bienenhotel, Nistkästen. So haben sich Zauneidechsen angesiedelt, der Frosch- und Erdkrötenlaich wurde genüsslich von Libellenlarven und Co. Verspiesen, Staren, Blaumeisen, Kohlmeisen, Hausrotschwanz und Mauersegler haben gebrütet…. und wahrscheinlich gab es noch vieles mehr, was unseren Augen bis jetzt verborgen blieb.

 

Interview zu den "offenen Gärten"

Am 30. Mai 2022 kam u.a. im Tagesanzeiger, Berner Zeitung, Berner Oberländer etc. ein Interview von Sarah Fasolini im Auftrag von

TA-Media mit Andrea Frölich über die "offenen Gärten".

>> Klick für PDF


 

 

 

 

 

 

 

Öffnungszeiten & Daten : Flyer 2022

 

>> mehr zu den offenen Gärten: http://www.offenergarten.ch

 

>> mehr zum offenen Garten auf dem Berg: http://www.afroelich.ch/berg_lebensgarten.php


Gartenimpressionen >> zu den Bildern